thermoplastische Elastomere

Thermoplastische Elastomere (TPE) verhalten sich bei Raumtemperatur wie klassische Elastomere, sind unter Wärmezufuhr aber plastisch verformbar. TPE sind gekennzeichnet durch eine physikalisch Vernetzung (keine chemische Vernetzung), die durch Wärme gelöst werden kann. Dadurch sind die Standardverfahren der Kunststoffverarbeitung, wie Spritzguß, Extrusion usw. möglich. Durch ein großes Verarbeitungsfenster ist eine einfache Verarbeitung gegeben.

TPE sind hervorragend geeignet für die Mehrkomponentenverarebeitung und auch Hart-Weich-Verbindungen sind möglich.

Thermoplastische Elastomere können in vielen Farben hergestellt und eingefärbt werden, sind in vielen Härteeinstellungen lieferbar und besitzen eine angenehme Oberfläche (Haptik). Die Materialen sind komplett recyclebar. 

 


CompoundOne liefert die folgenden thermoplatischen Elastomere:

Elastomere auf Styrol Basis

  • TPE – S: SEBS
  • TPE – S: SBS
  • TPE – S: SEBS/SBS

 

Elastomere mit vulkanisierter Basis

  • PE – V: EPDM/PP

 

Elastomere auf Polyurethan Basis

  • TPE – U: TPU
 

 


 
folgenden Modifikationen sind erhältlich:

 

  • Eingefärbt (3D visuell)
  • Niedrige Dichte
  • Hohe Dichte
  • FDA Typen
  • Medizintechnische Typen
  • Haftungsmodifizierte Typen
  • Flammgeschützte Typen V 0 – V 2
  • Transparente Typen